LundbergTech News

Jun 10, 2020

Automatisierung, gesundes Arbeitsumfeld und Kostenminimierung


– dies sind einige der Schlüsselworte für die neuste Investition in ein Abfallentsorgungssystem.

Hinter dem Erfolg der Firma H. & E. Reinert Westfälischen Privat-Fleischerei GmbH – einem der führenden Fleischverarbeiter- und Wursthersteller Deutschlands – liegt eine Philosophie der Qualität, Jahrelange Erfahrung und innovatives Handeln.

Bezugnehmend auf die Innovation und Automatisierung der Produktion, hat das Unternehmen kürzlich in ein Lundberg Tech WasteTech 400 Absaugsystem investiert. Dieses System erfasst, transportiert, zerkleinert, sammelt und kompaktiert das anfallende Reststanzgitter und Randstreifen an 5 Tiefziehverpackungsmaschinen. Angesichts der niedrigen Temperatur in den Produktionsräumen war die beste Lösung, die Lundberg Tech All-In-One-Einheit direkt im Produktionsraum zu platzieren. Hierdurch verbleibt die abgesaugte und gefilterte Umluft im Raum. Die Ablufttemperatur des WasteTech-Systems wird durch den Absaugprozess nur minimal erhöht.

Durch die Nutzung der Lundberg Tech Vakuumlösung kann die bisherige schwere, manuelle Handhabung von Reststanzgitter- und Randstreifenrollen, und somit Start/Stop Situationen zur Entnahme der aufgewickelten Restmaterialien, vermieden werden. Das kontinuierliche Absaugsystem bietet ebenfalls in Bezug auf Produktqualität und Kostenminimierung große Vorteile.

Die Projektabwicklung von ersten Gesprächen bis hin zur Installation und Inbetriebnahme lief hervorragend. Mitarbeiter zeigen hohe Akzeptanz gegenüber dem WasteTech 400. Die Bedienung ist einfach und das Gesamtsystem überzeugt durch eine geringe Geräuschemission. Anfallende Restmaterialien werden in einem Sack (ca. 300 kg Abfall) gesammelt, der nur einmal pro Schicht gewechselt werden muss.

— H. & E. Reinert Westfälische Privat-Fleischerei GmbH